Commerzbank in der Krise Wenn nur noch die Drückerkolonne hilft

Die Commerzbank hat noch immer zwölf Millionen Kunden, doch von ihrem alten Glanz ist sie weit entfernt. Nun prüft sie, Filialen zu schließen und Stellen abzubauen - und könnte in den Strudel der Rezession geraten.
Commerzbank (rechts): Baustelle zwischen den Bankentürmen von Frankfurt

Commerzbank (rechts): Baustelle zwischen den Bankentürmen von Frankfurt

Foto: Thomas Lohnes/Getty Images
Mehr lesen über
Verwandte Artikel