Coronakrise Flugbranche fürchtet Verluste bis zu 113 Milliarden Dollar

Statt knapp 30 nun mehr als 100 Milliarden Dollar: Der Luftfahrtverband IATA hat seine Prognose für mögliche Einbußen durch die Coronakrise deutlich erhöht - und fordert Staatshilfen für die Airlines.
Desinfektionsarbeiten am Flughafen Incheon in Südkorea: Verluste wie in der Finanzkrise?

Desinfektionsarbeiten am Flughafen Incheon in Südkorea: Verluste wie in der Finanzkrise?

Foto: Suh Myung-Geon/ dpa
dab/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel