Drastischer Passagierrückgang Deutsche Bahn mit dem größten Verlust ihrer Geschichte

Wochenlang verirrte sich kaum ein Fahrgast in die Züge: Die Pandemie hat der Deutschen Bahn ein dickes Minus eingebrockt. Bis Juli schrieb der Staatskonzern einen Verlust von 3,7 Milliarden Euro.
ICE am Bahnhof Stralsund: So viel Minus wie noch nie

ICE am Bahnhof Stralsund: So viel Minus wie noch nie

Foto: Stefan Sauer/ dpa
fdi/Reuters
Mehr lesen über