Zahlen für April US-Einzelhandel macht rund 16 Prozent weniger Umsatz

Der US-Einzelhandel ist von der Corona-Pandemie im April so stark getroffen worden wie noch nie seit Beginn der Statistik. Die Industrie erlebte sogar den schärfsten Einbruch seit rund hundert Jahren.
Leerer Plattenladen in Pittsburgh (Symbolbild): Der US-Einzelhandel leidet unter der Corona-Pandemie

Leerer Plattenladen in Pittsburgh (Symbolbild): Der US-Einzelhandel leidet unter der Corona-Pandemie

Foto: Keith Srakocic/ AP
brt/Reuters/dpa-AFX