Coronakrise Zahl der Flugpassagiere bricht um 98,6 Prozent ein

Nur noch knapp zehntausend Passagiere am Tag - statt 700.000 wie ein Jahr zuvor: Die deutschen Airports haben im April einen beispiellosen Einbruch der Fluggastzahlen verzeichnet.
Fast menschenleeres Terminal am Flughafen München Anfang April: minus 98,6 Prozent an Fluggästen in Deutschland im Vergleich zum April 2019

Fast menschenleeres Terminal am Flughafen München Anfang April: minus 98,6 Prozent an Fluggästen in Deutschland im Vergleich zum April 2019

Foto: Matthias Balk/ dpa
fdi/dpa