Charité-Untersuchung bei Deutscher Bahn Züge sind offenbar keine Virenschleudern

Ist Bahnfahren sicher? Eine Charité-Tochter hat für die Deutsche Bahn beim Personal nach Corona-Antikörpern gesucht - und wurde nur in wenigen Fällen fündig.
Maskentragende Zugbegleiterin: Seltener Antikörper als Beschäftigte ohne Kundenkontakt

Maskentragende Zugbegleiterin: Seltener Antikörper als Beschäftigte ohne Kundenkontakt

Foto: Ralph Peters / imago images
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

caw/dpa/Reuters