Coronakrise Daimler schickt Zehntausende Beschäftigte in Kurzarbeit

Ab 6. April verlängert Daimler für den Großteil seiner Belegschaft den Zwangsurlaub - mit Kurzarbeit. Es ist nicht der erste Autobauer, der sich dazu in der Coronakrise gezwungen sieht.
Arbeiter im Daimler-Werk in Rastatt: Im Zwangsurlaub

Arbeiter im Daimler-Werk in Rastatt: Im Zwangsurlaub

Uli Deck/ DPA
apr/dpa/Reuters