Auftragsflaute wegen Coronakrise Meyer Werft schließt für sechs Wochen den Betrieb

Die Coronakrise trifft die Kreuzfahrt-Anbieter hart - und ebenso den Schiffbau. Die traditionsreiche Meyer Werft geht nun bis Ende August in eine Art verlängerte Betriebsferien.
Dieses Foto stammt aus Zeiten vor der Coronakrise: das Hafenbecken der Meyer Werft Papenburg

Dieses Foto stammt aus Zeiten vor der Coronakrise: das Hafenbecken der Meyer Werft Papenburg

Foto: imago stock&people/ imago images/Marc Schüler
mbö/dpa