"Costa Concordia"-Havarie Die Bergungsprofis aus Rotterdam

Die Firma gilt als renommiertester Bergungsbetrieb der Welt: Das niederländische Unternehmen Smit soll das havarierte Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" aufrichten. Die Spezialisten stehen vor einer gigantischen Herausforderung.
Rettungsschiff von Smit vor der "Costa Concordia": Bergung soll Anfang Februar beginnen

Rettungsschiff von Smit vor der "Costa Concordia": Bergung soll Anfang Februar beginnen

Foto: FILIPPO MONTEFORTE/ AFP
Rettungsarbeiten an "Costa Concordia": Sprengen, tauchen, hoffen
Foto: ANDREAS SOLARO/ AFP
Fotostrecke

Rettungsarbeiten an "Costa Concordia": Sprengen, tauchen, hoffen

cte/dapd