Cum-Ex-Skandal Hamburg bittet Warburg-Bank nun doch zur Kasse

Im Streit mit der Privatbank M.M.Warburg um Erträge aus schmutzigen Aktiendeals hat Hamburg lange gezögert. Nun erteilen die Finanzbehörden Steuerbescheide über mehr als 160 Millionen Euro. Die Bank wehrt sich.
Landespressekonferenz (LPk) mit Peter Tschentscher im Hamburger Rathaus

Landespressekonferenz (LPk) mit Peter Tschentscher im Hamburger Rathaus

Foto: 

Ulrich Perrey/ dpa

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher

Foto: Daniel Bockwoldt/ dpa
Cum und Ex: Vereinfachtes Modell eines Dividendendeals
Foto: DER SPIEGEL
Fotostrecke

Cum und Ex: Vereinfachtes Modell eines Dividendendeals