Verpasste Fristen bei Daimler-Einstieg Geely droht Bußgeld in Millionenhöhe

Mit einem spektakulären Coup wurde Geely zum Großaktionär von Daimler. Doch der chinesische Autohersteller soll seine Beteiligung der Finanzdienstleistungsaufsicht zu spät gemeldet haben. Eine empfindliche Strafe droht.
Geely-Eigner Li Shufu und Daimler-Chef Dieter Zetsche

Geely-Eigner Li Shufu und Daimler-Chef Dieter Zetsche

Foto: AFP; DPA
mhu/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel