Schlechte Nachrichten aus den USA Dax stürzt unter 12.000 Punkte

Die Notenbank ist pessimistisch - und die Infektionszahlen steigen wieder: Schlechte Nachrichten aus den USA haben die Aktienkurse weltweit einbrechen lassen. Der Dax verlor 4,5 Prozent.
Frankfurter Börse: Größter Tagesverlust seit Beginn der Krise im März

Frankfurter Börse: Größter Tagesverlust seit Beginn der Krise im März

Foto: RALPH ORLOWSKI/ REUTERS
fdi/Reuters