Börsen-Boom US-Arbeitsmarkt treibt Dax zu neuem Rekord

Im April sind in den USA mehr als 200.000 neue Jobs entstanden. In Frankfurt hat das den Dax beflügelt: Der deutsche Aktienindex sprang auf ein neues Allzeithoch.

Frankfurter Börse
REUTERS

Frankfurter Börse


Am Nachmittag drehte der Dax ins Plus: Gute Daten vom amerikanischen Arbeitsmarkt haben dem deutschen Aktienindex einen neuen Rekord beschert. Der Dax Chart zeigen notierte zwischenzeitlich bei 12.718,66 Punkten. Das Plus seit Wochenbeginn beläuft sich damit auf mehr als 2,2 Prozent.

Der Dax hatte am Freitag zunächst Punkte verloren. Nach Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktzahlen legte er allerdings deutlich zu. Amerikanische Firmen hatten im April 211.000 neue Jobs geschaffen - deutlich mehr als von Analysten erwartet.

Der MDax Chart zeigen der mittelgroßen Werte, der am Donnerstag erstmals über 25.000 Punkte gesprungen war, blieb ebenfalls auf Rekordkurs und legte um 0,54 Prozent auf 25.163,01 Punkte zu. Der TecDax Chart zeigen aber verlor 0,56 Prozent auf 2129,44 Punkte. Hier drückten unter anderem Gewinnmitnahmen und schwache Quartalszahlen auf die Stimmung.

beb/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.