Deal mit US-Behörden Deutsche Bank kauft sich frei

Einigung zwischen der Deutschen Bank und den US-Finanzwächtern: Im Fall von fragwürdigen Geschäften, die in den USA zu Steuerhinterziehungen in Milliardenhöhe führten, zahlt das Unternehmen jetzt knapp 554 Millionen Dollar Strafe. Im Gegenzug stellen die Behörden die Ermittlungen ein.
Deutsche-Bank-Chef Ackermann: Ärger mit Amerikas Finanzwächtern beigelegt

Deutsche-Bank-Chef Ackermann: Ärger mit Amerikas Finanzwächtern beigelegt

Foto: Arne Dedert/ picture-alliance/ dpa
luk/dpa/AFP/apn/Reuters