Geldbuße wegen Datenaffäre Debeka zahlt 1,3 Millionen Euro

Im Skandal um dubiose Datengeschäfte muss der Versicherer Debeka 1,3 Millionen Euro Bußgeld zahlen. Ausgestanden ist die Affäre für das Unternehmen damit noch nicht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter.
Debeka-Hauptverwaltung in Koblenz: Datenaffäre kostet Geld

Debeka-Hauptverwaltung in Koblenz: Datenaffäre kostet Geld

Foto: Thomas Frey/ dpa
mmq/dpa/AFP