Desaströses Ergebnis Milliardenverlust lässt Daimler-Aktien einbrechen

Das Minus hat die Analysten-Erwartungen weit übertroffen: Mehr als 2,6 Milliarden Euro Verlust musste Daimler im vergangenen Jahr hinnehmen. Konzernchef Zetsche will den Aktionären nun die Dividende streichen - und verspricht für 2010 wieder satte Gewinne. Die Aktie bricht dennoch ein.
Daimler-Chef Zetsche: Hoffnung auf 2010

Daimler-Chef Zetsche: Hoffnung auf 2010

Foto: Miguel Villagran/ Getty Images
ssu/apn/dpa/Reuters