Deutsche Bank Aufsichtsratschef Börsig soll Bespitzelung angestoßen haben

Der Datenskandal bei der Deutschen Bank könnte vor der Aufklärung stehen: Laut einem Zeitungsbericht soll Aufsichtsratschef Clemens Börsig die Bespitzelung eines lästigen Aktionärs selbst angestoßen haben. Bestätigen sich die Vorwürfe, steht einer der wichtigsten deutschen Manager vor dem Aus.
Börsig (l.) und Ackermann: Aufsichtsratschef und Bankenboss verstehen sich nicht mehr

Börsig (l.) und Ackermann: Aufsichtsratschef und Bankenboss verstehen sich nicht mehr

A3399 Arne Dedert/ dpa
böl/dpa-AFX
Mehr lesen über