Drohende US-Rekordstrafe Keine Staatshilfe für Deutsche Bank - Aktie stürzt ab

Die Bundesregierung hat klargestellt: Trotz der drohenden Rekordstrafe in den USA erhält die Deutsche Bank keine Staatshilfe. Eine Kapitalerhöhung wird nun immer wahrscheinlicher. Die Aktie fällt um gut sechs Prozent.
Bankenstadt Frankfurt am Main

Bankenstadt Frankfurt am Main

Foto: Max Rumpenhorst / DPA
msc/Reuters/dpa