Neuverträge Deutsche Bank führt Negativzinsen für Privatkunden ein

Wer künftig bei der Deutschen Bank 100.000 Euro oder mehr auf ein neues Konto einzahlt, wird von dem Institut zur Kasse gebeten: Das Geldhaus verlangt nun auch von Privatkunden Strafzinsen.
Filiale der Deutschen Bank in Berlin (Archivbild): Einlagen ab 100.000 Euro werden künftig mit Negativzinsen belegt

Filiale der Deutschen Bank in Berlin (Archivbild): Einlagen ab 100.000 Euro werden künftig mit Negativzinsen belegt

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
brt/dpa