Deutsche-Bank-Prozess "Ein Freispruch, wie er sich gehört"

Der Mammut-Prozess gegen die Deutsche-Bank-Chefs der vergangenen Jahre endet mit Freisprüchen. Was bleibt, ist ein erleichterter Jürgen Fitschen, ein kopfschüttelnder Josef Ackermann und ein Streit unter Richtern.
Deutsche-Bank-Chef Fitschen

Deutsche-Bank-Chef Fitschen

CHRISTOF STACHE/ AFP