US-Regierung gegen Deutsche Bank Der 14-Milliarden-Schock

Die US-Regierung fordert von der Deutschen Bank 14 Milliarden Dollar wegen krummer Immobiliendeals. Das Geldhaus will die Summe radikal herunterhandeln - doch seine Verhandlungsposition ist schlecht.
Deutsche-Bank-Chef John Cryan

Deutsche-Bank-Chef John Cryan

KAI PFAFFENBACH/ REUTERS