Geschäfte mit Streumunition Rüstungsgegner werfen Deutscher Bank Wortbruch vor

Finanzkritische Organisationen nehmen die Deutsche Bank ins Visier. Entgegen eines Versprechens investiere das Institut in Firmen, die an der Herstellung von Streumunition beteiligt sind, berichtet "Zeit Online". Die Bank verweist auf eine Selbstverpflichtung ihrer Partner.
Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main: Vorwurf unethischer Investments

Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main: Vorwurf unethischer Investments

ALEX DOMANSKI/ REUTERS
mmq/dapd