Kapitalerhöhung Scheich von Katar steigt bei Deutscher Bank ein

Die Deutsche Bank will acht Milliarden Euro bei Investoren einsammeln, um sich gegen Krisen zu wappnen. Ein Großteil des Geldes soll vom Herrscherhaus des Emirats Katar kommen. Ein Scheich würde damit zum größten Aktionär des Geldkonzerns werden.
Deutsche Bank in Frankfurt: Neues Kapital aus Katar

Deutsche Bank in Frankfurt: Neues Kapital aus Katar

Foto: Thomas Lohnes/ Getty Images
Mehr lesen über