Hypothekenstreit in den USA Deutsche Bank muss 1,4 Milliarden Euro zahlen

Die Deutsche Bank hat einen wichtigen Rechtsstreit um Ramschhypotheken in den USA beigelegt. Das Institut schloss einen Vergleich mit der zuständigen US-Behörde FHFA. Demnach bezahlt das Geldhaus 1,4 Milliarden Euro als Entschädigung an die staatlichen Baufinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac.
Filiale der Deutschen Bank in London: Verzicht auf Rückkaufforderungen

Filiale der Deutschen Bank in London: Verzicht auf Rückkaufforderungen

Foto: LUKE MACGREGOR/ REUTERS
vks/Reuters
Mehr lesen über