Cerberus Deutsche Bank lässt Beratervertrag mit US-Heuschrecke auslaufen

Das Doppelmandat des aggressiven US-Investors Cerberus als Co-Eigentümer und Berater der Deutschen Bank sorgte für Kritik. Jetzt läuft der Beratungsauftrag nach SPIEGEL-Informationen still und leise aus.
Arne Dedert/ DPA