Betrugsvorwurf Italienische Steuerfahnder beschlagnahmen 20 Millionen Euro bei DHL-Tochter

Die Deutsche Post hat in Italien Ärger mit der Steuerbehörde: Fahnder haben bei der DHL-Tochter in dem Land mehr als 20 Millionen Euro beschlagnahmt und ermitteln wegen Betrugs im großen Stil.
DHL-Pakete (Symbolbild): Ärger mit den italienischen Behörden

DHL-Pakete (Symbolbild): Ärger mit den italienischen Behörden

Foto: Monika Skolimowska / dpa-Zentralbild
fdi/Reuters/dpa