Deutsche EU-Ratspräsidentschaft Die Lobbyisten kommen mit

Am 1. Juli übernimmt Deutschland die Führung in der EU. Damit könnten Wirtschaftsinteressen noch mehr Einfluss in Brüssel bekommen - von der Autobranche bis zum Fischereikonzern.
Von David Böcking und Peter Müller, Berlin und Brüssel
Gute Verbindungen: Angela Merkel 2015 mit dem Fischereiunternehmer Diederik Parlevliet (l.) nach der Taufe des Trawlers "Mark"

Gute Verbindungen: Angela Merkel 2015 mit dem Fischereiunternehmer Diederik Parlevliet (l.) nach der Taufe des Trawlers "Mark"

Foto: Jens Büttner/ DPA