Gegen Geldzahlung Ermittlungen gegen VW-Chefkontrolleur Pötsch eingestellt

Die Ermittlungsverfahren gegen VW-Chefaufseher Hans Dieter Pötsch und Ex-VW-Chef Matthias Müller sind beendet - im Fall Pötsch gegen eine Zahlung von 1,5 Millionen Euro. Für die muss er nicht einmal selbst aufkommen.
Verfahren gegen Geldzahlung eingestellt: Matthias Müller, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, und Hans Dieter Pötsch, Vorsitzender des VW-Aufsichtsrates

Verfahren gegen Geldzahlung eingestellt: Matthias Müller, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, und Hans Dieter Pötsch, Vorsitzender des VW-Aufsichtsrates

Foto: Silas Stein / DPA
caw/dpa/Reuters