Ex-Daimler-Chef Dieter Zetsche wird Beirat bei Aldi Süd

Vom Autobauer zum Discounter: Der frühere Daimler-Chef Dieter Zetsche zieht in den Beirat des Handelsriesen Aldi Süd ein.

Dieter Zetsche
DPA

Dieter Zetsche


Dieter Zetsche gehört zu einer Generation Automanager, der man nachsagte, sie habe "Benzin im Blut" und kenne jede Schraube im Getriebe. Nun betritt der frühere Daimler-Chef neues Terrain: Er wird Beirat beim Handelsriesen Aldi Süd. Eine Sprecherin der Discounterkette bestätigte einen entsprechenden Bericht des manager magazin.

Im Mai war Zetsche aus dem Vorstand des schwäbischen Autoherstellers Daimler ausgeschieden, an dessen Spitze er gut 13 Jahre gestanden hatte.

Lesen Sie hier ein Porträt: Zetsche verlässt Daimler - Abschied eines Alphatiers

Wie viele andere Spitzenmanager richtet der 66-Jährige nach seiner operativen Karriere den Fokus auf die Tätigkeit in Firmengremien. So übernahm er im Frühjahr den Aufsichtsratsvorsitz des Touristikkonzerns TUI.

Mit Aldi Süd kommt nun ein weiterer Posten hinzu, bei dem er die Tätigkeit der Firmenspitze überblickt und das Management berät. Laut Aldi Süd begleitet der Beirat "die Gesellschafterseite in wirtschaftlichen und strategischen Fragen".

kko/dpa



insgesamt 14 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kenneth2005 23.08.2019
1. Der arme
Mann muss in dem Alter was dazuverdienen.Weiss wohl nichts mit sich anzufangen.Versteh wer will
Prognose 23.08.2019
2. Die den Hals nicht voll kriegt.
Ja, irgendein Posten findet sich für so jemanden immer. Wo aber liegt der höhere Sinn? Will Aldi Süd damit angeben? Oder kennt man sich einfach nur? Oder spart das Steuern? Nach oben kommt man nicht aber umgekehrt geht es wohl auch, wenn man erst mal oben ist. Von Posten zu Posten, Prämie zu Prämie, Abfindung zu Abfindung, bis in alle Ewigkeit Amen.
muckp 23.08.2019
3. Wird jetzt alles teurer?
irgendwie muss sein "Gehalt" bezahlt werden .... hat der mit 66 noch nicht genug?
PolitBarometer 23.08.2019
4.
Das ist - mit Verlaub gesagt - für einen Mann diesen Alters und den bisherigen Positionen und Ämtern geradezu lächerlich. Gibt' dann demnächst auch Produkte "vom Stern" bald bei ALDI-Süd zu kaufen?
legeips62 23.08.2019
5. "Dieselöl"
für 1,99 fehlt noch in den Regalen...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.