Pfeil nach rechts

DIW-Chef Zimmermann "Ohne Migranten müssten die Deutschen mehr Steuern zahlen"

Kosten muslimische Einwanderer mehr, als sie dem deutschen Staat nützen? Das behauptet Thilo Sarrazin. Klaus Zimmermann, Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, widerspricht im SPIEGEL-ONLINE-Interview: Sarrazins Annahmen seien "nicht seriös".
DIW-Chef Zimmermann: "Leichter Rückgang der ausländischen Bevölkerung"

DIW-Chef Zimmermann: "Leichter Rückgang der ausländischen Bevölkerung"

ddp
Das Interview führte Katrin Elger