Gründersohn Christoph Werner wird neuer dm-Chef

Christoph Werner steht künftig an der Spitze der Drogeriemarktkette dm. Der Sohn von Unternehmensgründer Götz Werner kündigte an, die Zukunft mit "wachem Geist" gestalten zu wollen.
Der neue Chef der Drogeriemarktkette dm, Christoph Werner

Der neue Chef der Drogeriemarktkette dm, Christoph Werner

Foto: Ursula Düren / DPA

Europas größter Drogeriekonzern, dm, hat einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung. Christoph Werner, Sohn von Unternehmensgründer Götz Werner, folgt auf Erich Harsch, der als Vorstandschef zur Hornbach AG wechselt, wie das Unternehmen mitteilte. Der Karlsruher Drogeriehändler hatte den Wechsel bereits Ende August bekannt gegeben.

Christoph Werner bereits seit 2011 Teil der Geschäftsführung

Der 46 Jahre alte Christoph Werner gehört bereits seit 2011 der dm-Geschäftsführung an und war bislang vor allem für Marketing und Beschaffung zuständig. So hat er in der Vergangenheit auch das Onlinegeschäft des Konzerns vorangetrieben. Werner wurde schon länger als Nachfolger von Harsch gehandelt, der seit 2008 an der Spitze von dm stand.

Christoph Werner kündigte an, die "einzigartige Zusammenarbeitskultur" im Unternehmen auch in Zukunft mit "wachem Geist" mitgestalten zu wollen.

flg/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.