Neuer IT-Hype Dropbox soll Börsengang vorbereiten

Der Speicherdienst Dropbox könnte im Herbst an die Börse gehen: Laut Brancheninsidern führt das Unternehmen schon Gespräche mit Banken. Die Amerikaner wären Konkurrenten wie dem deutschen Unternehmer Kim Dotcom damit einen Schritt voraus.
Dropbox-Logo: Gespräche mit Banken

Dropbox-Logo: Gespräche mit Banken

Foto: Dropbox
ssu
Mehr lesen über
Verwandte Artikel