Vertragsverlängerung E.on-Chef Teyssen soll bis 2021 bleiben

Seit 2010 steht Johannes Teyssen an der Spitze des Energiekonzerns E.on - und soll dort auch in den kommenden vier Jahren bleiben. Der Vertrag des Vorstandschefs wird bis 2021 verlängert.
E.on-Chef Teyssen (2016)

E.on-Chef Teyssen (2016)

Foto: WOLFGANG RATTAY/ REUTERS
fdi/dpa