Konzernumbau EADS streicht 2600 Stellen in Deutschland

Jetzt ist es raus: Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS streicht insgesamt 5800 Stellen, 2600 davon in Deutschland. Die neue Rüstungs- und Raumfahrtsparte wird in Ottobrunn angesiedelt, der Standort Unterschleißheim dagegen geschlossen.
EADS-Logo in München: 4500 Festangestellte betroffen

EADS-Logo in München: 4500 Festangestellte betroffen

Foto: Peter Kneffel/ dpa
Foto: SPIEGEL ONLINE
dab/AFP/Reuters/dpa