Pfeil nach rechts

Formel-1-Chef BayernLB verklagt Ecclestone auf 345 Millionen Euro

Bernie Ecclestone steht bald wieder vor Gericht: Nun fordert die BayernLB in einer Klage rund 345 Millionen Euro Wiedergutmachung von dem Formel-1-Chef. Es geht um den Verkauf von Anteilen der Rennserie vor acht Jahren.
Bernie Ecclestone vor Gericht in München (Archiv): Anteile zu billig verkauft

Bernie Ecclestone vor Gericht in München (Archiv): Anteile zu billig verkauft

REUTERS
daf/dpa/Reuters