Amazonasgebiet Ecuador erlaubt Ölbohrungen im Nationalpark

Ecuador erlaubt nun doch Erdölbohrungen im Yasuní-Nationalpark im Amazonasgebiet. Präsident Correa machte die internationale Gemeinschaft dafür verantwortlich, die nicht genug Geld aufgebracht hat, um das Land für den Verzicht auf Bohrungen zu entschädigen.
Ecuadors Präsident Correa: "Die Welt hat uns im Stich gelassen"

Ecuadors Präsident Correa: "Die Welt hat uns im Stich gelassen"

Foto: AP/dpa
Ecuador: Kampf ums Naturparadies
Foto: RODRIGO BUENDIA/ AFP
Fotostrecke

Ecuador: Kampf ums Naturparadies

nck/AFP/Reuters