Chinesisches Akkuwerk in Thüringen Die riskante Strategie der deutschen Autobauer

Der Akku-Spezialist CATL aus China will in Thüringen eine Fabrik für E-Mobil-Batterien bauen. Für viele ist das ein Beleg dafür, dass die deutsche Autoindustrie den Anschluss verloren hat. Aber stimmt das auch?
Chinesischer Ministerpräsident Li Keqiang, Bundeskanzlerin Merkel im autonomen Auto

Chinesischer Ministerpräsident Li Keqiang, Bundeskanzlerin Merkel im autonomen Auto

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa
Elektroauto-Batterien: Sechs Hersteller teilen sich den Weltmarkt
Foto: Jake Spring/ REUTERS
Fotostrecke

Elektroauto-Batterien: Sechs Hersteller teilen sich den Weltmarkt

Fahren mit Strom: Die zehn erstaunlichsten Elektroautos
Foto: Hulton Archive/ Getty Images
Fotostrecke

Fahren mit Strom: Die zehn erstaunlichsten Elektroautos