Atomausstieg EnBW verzichtet auf Klage und will trotzdem Schadensersatz

Zwei AKW musste EnBW auf Geheiß der Bundesregierung abschalten - und verlor dadurch viele Millionen Euro. Nun muss der Energiekonzern auch noch auf eine Klage verzichten - aus formellen Gründen. Ihm bleibt nur die Hoffnung, von einem möglichen Sieg der Konkurrenz zu profitieren.
Scheidender EnBW-Chef Villis: Unklare Klagebefugnis

Scheidender EnBW-Chef Villis: Unklare Klagebefugnis

Foto: Uli Deck/ dpa
ssu/Reuters