Riesen-Seekabel NordLink Deutschland nutzt Norwegen jetzt als Batterie

Wenig Sonne, wenig Wind, dann schwankt die Versorgung mit erneuerbaren Energien. Um das auszugleichen, koppelt Deutschland sein Stromnetz jetzt an das von Norwegen – mit einem 500 Kilometer langen Unterseekabel.
Techniker in einer Konverterstation von NordLink

Techniker in einer Konverterstation von NordLink

Foto: Axel Heimken / dpa
beb
Mehr lesen über