525 Millionen Euro EU-Kommission gibt Staatshilfen für Condor frei

Der Ferienflieger Condor darf Staatsgeld bekommen. Die EU-Kommission erlaubt die umstrittene Beihilfe in Höhe von 525 Millionen Euro. Damit soll sich das Unternehmen auch sanieren können.
Condor-Maschine in Frankfurt am Main

Condor-Maschine in Frankfurt am Main

Foto: Boris Roessler / dpa

Deutschland darf den Ferienflieger Condor mit einer staatlichen Beihilfe von 525,3 Millionen Euro unterstützen. Um die Folgen der Reisebeschränkungen in der Coronapandemie abzufedern, sind für den Ferienflieger laut EU-Kommission Hilfen in Höhe von 204,1 Millionen Euro vorgesehen. Hinzu kommen 321,2 Millionen Euro für die Restrukturierung des Unternehmens. Die Fluglinien seien besonders hart von den Corona-Auflagen getroffen worden, sagte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. Der Restrukturierungsplan ermögliche Condor das langfristige Überleben.

Die EU-Kommission ist die oberste Wettbewerbshüterin in dem Staatenblock und prüft, ob durch Staatshilfen unfaire Vorteile für Unternehmen entstehen können. Man vertrete die Auffassung, dass die Pandemie als außergewöhnliches Ereignis außergewöhnliche Interventionen rechtfertige, heißt es in der Mitteilung der Kommission.

Die Hilfen für den Ferienflieger sind umstritten, der Konkurrent Ryanair hatte gegen sie geklagt. Das EU-Gericht in Luxemburg hatte die Hilfen mit der Begründung untersagt, die EU-Kommission habe deren Freigabe nur unzureichend begründet. Die Kommission habe die Entscheidung der Richter nun in ihrem neuen Beschluss berücksichtigt, teilte die Brüsseler Behörde weiter mit.

Der Staat hatte Condor mit 550 Millionen Euro an Krediten in der Coronakrise im vergangenen Jahr gestützt, weil der gesamte Passagierluftverkehr aufgrund der Reiserestriktionen einbrach.

Im Mai hatte Condor einen neuen Investor gefunden, die 4050 Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben, hieß es. Condor hatte im vergangenen Jahr die drohende Insolvenz abgewendet und zum 1. Dezember 2020 das Schutzschirmverfahren verlassen, in dem es umfassend saniert wurde. Den Angaben zufolge fliegt Condor 126 Ziele weltweit an.

mmq/dpa/Reuters
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.