Euro-Klage Verfassungsrichter soll befangen sein

Elf öffentliche Auftritte und zwei Reden - das ist einer Gruppe von Klägern gegen den Euro-Rettungsschirm zu viel. Sie halten den Verfassungsrichter Udo di Fabio für befangen.
Verfassungsrichter in der Kritik: Udo Di Fabio (vierter v.links) und seine Kollegen müssen über den Euro-Rettungschirm entscheiden

Verfassungsrichter in der Kritik: Udo Di Fabio (vierter v.links) und seine Kollegen müssen über den Euro-Rettungschirm entscheiden

Foto: Uli Deck/ dpa
nkk/AFP
Mehr lesen über