Euro-Krise Dax erlebt stärksten Einbruch seit März

Die italienische Schuldenkrise belastet die Finanzmärkte: Der Dax rutschte um 2,3 Prozent auf 7230 Punkte ab. Vor allem die Commerzbank musste harte Abschläge hinnehmen.

Handelsraum in Frankfurt: Bekommen Italien und die USA ihre Probleme in den Griff?
REUTERS

Handelsraum in Frankfurt: Bekommen Italien und die USA ihre Probleme in den Griff?


Frankfurt am Main - So stark hatte es den Dax Chart zeigen zuletzt Mitte März getroffen: Der deutsche Leitindex rutschte am Montag um 2,3 Prozent auf 7230 Punkte ab. Der MDax Chart zeigen mittelgroßer Werte verlor ebenfalls um 2,3 Prozent auf 10.813 Punkte, der TecDax Chart zeigen sackte 2,4 Prozent auf 877 Punkte ab.

Schuld war vor allem Italiens Schuldenkrise, die für Unruhe an den Finanzmärkten sorgte. "Der Markt ist hochnervös", sagte Jochen Intelmann, Chefvolkswirt von der Hamburger Sparkasse. Zum einen werde diskutiert, ob nun auch noch Italien Hilfe benötige, zum anderen sei das US-Schuldenproblem nach wie vor ungelöst.

Die Euro-Finanzminister waren am Montag in Brüssel zusammengekommen, um über Griechenland, aber auch über Italien zu beraten. In Washington ringen zudem Demokraten und Republikaner weiter um einen Kompromiss bei der Erhöhung der Schuldenobergrenze. Intelmann ergänzte, dass in den USA die Berichtssaison losgehe. Einige Anleger sorgten sich daher auch, dass die Ausblicke der Konzerne enttäuschen könnten.

Commerzbank besonders stark in Italien engagiert

Die neuen Sorgen um die Euro-Zone belasteten die Gemeinschaftswährung. Der Euro Chart zeigen fiel erstmals seit dem 23. Mai unter die Marke von 1,40 Dollar.

Daneben traf es besonders Banken-Werte. Ein Börsianer bezeichnete die jüngsten Nachrichten zur europäischen Schuldenkrise als Gift für diese Papiere. Die Aktien der Commerzbank waren mit minus 8,6 Prozent auf 2,7 Euro das Dax-Schlusslicht. Das Kreditinstitut ist besonders stark in Italien engagiert: Ende März 2011 hielt das zweitgrößte deutsche Geldhaus laut seinem jüngsten Quartalsbericht italienische Staatsanleihen im Wert von 9,4 Milliarden Euro. Das Geschäft mit der Staatsfinanzierung ist hauptsächlich bei der Tochtergesellschaft Eurohypo gebündelt, die laut einer Auflage der EU-Kommission bis Ende 2014 verkauft werden muss.

Auch die Aktien der Deutschen Bank Chart zeigen verloren. Sie sackten um 3,4 Prozent auf 38,4 Prozent ab. Daneben zählten Anteilsscheine der Allianz Chart zeigen und der Munich Re Chart zeigen zu den größten Verlierern.

yes/dpa



insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
andresa 11.07.2011
1. aha
als ob man das nicht kommen sehen hatte...sehr passender artikel zum thema von vor 3 wochen: "Auch Deutschland war die letzten Jahre von dieser Logik betroffen und wird nun immer mehr in diesen Strudel gezogen – als Staat im Zentrum des Systems logischerweise später als andere. Die Systemkrise steht auch uns ins Haus, und als gäbe es hierfür keinen schlechteren Zeitpunkt, versagt der Deutsche Bundestag dieser Tage bei der Verabschiedung eines verfassungskonformen Wahlgesetzes." http://le-bohemien.net/2011/06/18/den-euro-retten/
kundennummer 11.07.2011
2. Typisches Kennzeichen eines Aufschwungs
Zitat von sysopDie italienische Schuldenkrise belastet die Finanzmärkte: Der Dax*rutschte um*2,3 Prozent auf 7230 Punkte ab. Vor allem die Commerzbank*musste harte Abschläge hinnehmen. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,773785,00.html
Solche Korrekturen stellen sicher das es nicht zu einer Überhitzung des größten Megasuperaufschwungs seit Mehrzeller das Urmeer verlassen haben kommt. Der Aufschwung kommt bei den Menschen an.
ostrakismos 11.07.2011
3. Dead Cat Bounce
Zitat von kundennummerSolche Korrekturen stellen sicher das es nicht zu einer Überhitzung des größten Megasuperaufschwungs seit Mehrzeller das Urmeer verlassen haben kommt. Der Aufschwung kommt bei den Menschen an.
Ist das beißende Ironie? Uns geht gerade das Erdöl aus! Die Konversion auf neue Energieträger wie verflüssigte Kohle, Sonne und Wind wird am Ende sicher auch Arbeitsplätze schaffen, und vielleicht können wir sogar mit gesteuerter Inflation eine große Depression abwenden - aber einen Aufschwung wird es sicherlich nicht geben. Der kleine, den wir gerade haben werden die Historiker wohl bald als unbedeutenden "dead cat bounce" abtun, sorry.
Ossita01 11.07.2011
4. Die wahre Ursache
Die Finanzkrise ist nur eine Folge, allerdings wohl auch die folgenschwerste, des gesellschaftlichen Wandels der letzten 20, 30 Jahre. Die soziale Verantwortung wird nicht mehr gelebt sondern als Aufgabe des Staates betrachtet. Der Erfolgreiche wird bewundert, wie und auf welche Kosten er erfolgreich ist, interessiert kaum jemanden. Der Bankberater verkauft dem Rentner riskante Papiere um die Provision zu kassieren, jede Krise wir gnadenlos ausgenutzt, Produkte werden nahezu verschenkt um dann an den Verbrauchsmaterialien gnadenlos abzuzocken. 50%, 70% Rabatt im Möbelhaus, das ist kein Schnäppchen sondern wohl eher der Beweis, dass die Kunden sonst mit sagenhaften Gewinnspannen über den Tisch gezogen werden. Rentner und Arbeitslose werden mit ein paar zusätzlichen Brötchen abgespeist, die die Inflation aber schon längst verspeist hat. Politiker verschaffen sich aber eben mal eine 7%ige Rentenerhöhung, nach 5-7 Jahren Bundestagsmandat haben sie einen Rentenanspruch, den ein Arbeiter in 40 Jahren nicht erreicht. Rot-Grün wettert gegen die Verschuldung, eine eigene Landesregierung schafft aber nach der Wahl erst einmal ein neues Mini-Ministerium mit 22 Angestellten mit durchschnittlich 6000€ Besoldung, von dessen Aufgaben niemand wirklich eine Ahnung hat. Ich bekomme von der Bank regelmäßig seitenlange Schreiben über die Erträge von Wertpapieren für die Altersversorgung. Da werden dann 2-5Cent an das Finanzamt abgeführt, die ich dann in der Steuererklärung wieder angeben muss und dann vom Finanzamt geprüft werden… Ich könnte stundenlang Beispiele nennen und doch nur an der Oberfläche kratzen. Ich habe keine Ahnung, wie man das ändern kann, nicht einmal mehr an der Wahlurne erscheint das möglich. Keine Ahnung, ob ich dem Bankberater mit dem Fahrrad oder dem mit dem Porsche mehr trauen soll.
Mocs, 11.07.2011
5. Slime
Noch viel zu wenig, diese 2,3 % Ich halte es mit Slime - Deutschland verrecke ( http://www.magistrix.de/lyrics/Slime/Deutschland-21756.html ) Deutschland muss vergehen, damit Menschen leben können - ich habe mir diesen Schweinestaat in dem ich geboren wurde nie gewünscht ! Gestraft ab Geburt - geil !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.