Umstrittene Billionenspritze Draghi enttäuscht seine Jünger

Gegen alle Kritik weitet EZB-Chef Draghi die umstrittenen Anleihekäufe aus. Bis zum Frühjahr 2017 will er 1,5 Billionen Euro in die Märkte pumpen. Doch die Anleger hatten sich noch mehr Billiggeld erhofft.
EZB-Chef Draghi: Es wird einsamer

EZB-Chef Draghi: Es wird einsamer

Foto: RALPH ORLOWSKI/ REUTERS
Erklär-Comic: Warum die EZB massenhaft Staatsanleihen kauft
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Erklär-Comic: Warum die EZB massenhaft Staatsanleihen kauft