UFO stoppt Urabstimmung Keine Streiks bei Eurowings in diesem Sommer

In dieser Feriensaison soll es nun doch keine Streiks bei der Lufthansa-Tochter Eurowings geben. Die Gewerkschaft UFO hat die Abstimmung über einen Arbeitskampf vertagt.

UFO-Streik 2016
Oliver Berg/ DPA

UFO-Streik 2016


Passagiere der Eurowings müssen in diesem Sommer doch keine Streiks der Flugbegleiter mehr befürchten. Die Kabinengewerkschaft UFO hat die Urabstimmung über einen unbefristeten Arbeitskampf bei der Lufthansa-Tochter gestoppt, teilte ein Gewerkschaftssprecher mit.

Grund sind juristische Zweifel, ob der derzeitige UFO-Vorstand rechtmäßig ins Amt gekommen ist. Die Gewerkschaft will mit dem Abstimmungsstopp möglichen Schadenersatzansprüchen aus dem Weg gehen. Die Abstimmung sei nur unterbrochen, bis der Sachverhalt beim Vereinsregister des Amtsgerichts Darmstadt geklärt sei, sagte der UFO-Sprecher.

Noch im Juni hatte der stellvertretende Vorsitzende Daniel Flohr angekündigt: "Im Juli werden Streiks durch die Kabinenmitarbeiter in Deutschland stattfinden." UFO hatte die Tarifverträge mit Lufthansa im März gekündigt - und drohte mit einem Streik des Kabinenpersonals im Sommer. Lufthansa erkannte die Kündigungen jedoch nicht an. Nach Ansicht des Unternehmens gilt die Friedenspflicht für die Gewerkschaft derzeit weiter.

Die Gewerkschaft UFO hat rund 15.000 Mitglieder. Sie wird seit einiger Zeit von internen Querelen im Vorstand erschüttert.

hej/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.