Urteil in Formel-1-Affäre Gribkowskys späte Reue

Es war ein Wirtschaftsprozess, doch Gerhard Gribkowsky wird verurteilt wie ein Schwerverbrecher. Weil er Schmiergeld von Formel-1-Boss Ecclestone annahm, muss der Ex-Vorstand der BayernLB achteinhalb Jahre hinter Gitter. Seine Verteidiger meinen: Jetzt muss auch Ecclestone angeklagt werden.
Von Cornelia Knust
Ex-Bankmanager Gribkowsky: "Relativ wurscht, wie die Welt von Ecclestone tickt"

Ex-Bankmanager Gribkowsky: "Relativ wurscht, wie die Welt von Ecclestone tickt"

Sven Hoppe/ dpa
Mehr lesen über