Expansion nach Großbritannien Bahn spielt bei Milliarden-Zukauf auf Risiko

Es ist die größte Übernahme in der Geschichte der Deutschen Bahn - doch beim milliardenschweren Kauf des britischen Konkurrenten Arriva geht der Staatskonzern erstaunlich blauäugig vor. Das Motto lautet: blindes Vertrauen statt eingehender Prüfung.
Bahnchef Grube: "Durch den Kauf sparen wir Zeit und Geld"

Bahnchef Grube: "Durch den Kauf sparen wir Zeit und Geld"

Foto: JOHANNES EISELE/ REUTERS