Streit über deutschen Handelsüberschuss Warum Deutschland ein Importproblem hat

Die Bundesrepublik steht wegen ihrer hohen Exportüberschüsse in der Kritik. Eine Studie des DIW zeigt: Dieses Ungleichgewicht wird 2014 noch weiter wachsen - entgegen allen Prognosen der Bundesregierung. Kern des Problems ist die Investitionsschwäche der deutschen Wirtschaft.
Von Marcel Fratzscher und Ferdinand Fichtner
Stahl made in Germany: Viele Ausfuhren, wenige Investitionen

Stahl made in Germany: Viele Ausfuhren, wenige Investitionen

Foto: Bernd Thissen/ picture alliance / dpa
Marcel Fratzscher ist Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Ferdinand Fichtner leitet die Abteilung Konjunkturpolitik am DIW.