Pfeil nach rechts

Krisengipfel in Rom Fiat-Chef versichert seine Treue zu Italien

Klein-Klein statt einer großen Lösung: Eine klare Antwort auf die Probleme haben Ministerpräsident Mario Monti und Fiat-Boss Sergio Marchionne nicht gefunden. Im Anschluss an das lange Gespräch zeigte sich Monti dennoch zufrieden. Der Konzern bekräftigt seine Absicht, in Italien zu bleiben.
Fiat-Produktion: Arbeiten für die Wettbewerbsfähigkeit

Fiat-Produktion: Arbeiten für die Wettbewerbsfähigkeit

DPA
mik/dpa