Finanzdesaster Staatsanwaltschaft klagt kompletten Ex-BayernLB-Vorstand an

Der Vorwurf lautet auf Pflichtverletzung und Veruntreuung von Bankvermögen: Die Staatsanwaltschaft München klagt laut Zeitungsberichten den gesamten früheren Vorstand der BayernLB an - das Institut hatte durch den Kauf der maroden österreichischen HGAA Milliarden verloren.
Logo der BayernLB: Anklage wegen Pflichtverletzung und Untreue

Logo der BayernLB: Anklage wegen Pflichtverletzung und Untreue

Foto: dpa
fdi/dpa/dapd
Mehr lesen über