Finanzdienstleister MLP-Gründer verzockt sich mit Aktiengeschäft

Auch Finanzexperten können mal irren - sogar wenn es um ihr eigenes Geld geht. Der Gründer des Finanzmaklers MLP kaufte für sieben Millionen Euro Aktien seines Unternehmens - und zahlte dafür das Achtfache des Börsenkurses.
Unternehmenszentrale von MLP: Der Aktienkurs des Unternehmens ist drastisch gesunken

Unternehmenszentrale von MLP: Der Aktienkurs des Unternehmens ist drastisch gesunken

Foto: Ronald Wittek/ picture-alliance/ dpa
stk/Reuters
Mehr lesen über